Zur Hauptnavigation springenZum Hauptinhalt springen

Neuwahlen beim ÖDP Bundesparteitag in Erding

Sebastian Frankenberger im Amt bestätigt

Der Bundesparteitag in der Erdinger Stadthalle wurde zum wiederholten Mal CO2-neutral durchgeführt. Die Delegierten reisten mit öffentlichen Verkehrsmitteln an, wurden vegetarisch verköstigt und zur Kompensation werden Bäume gpflanzt. Die Organisatoren bewältigten eine große Aufgabe. Das Grundsatzprogramm sollte weiterentwickelt werden. Dazu mussten die Delegierten eine Flut von Anträgen und Änderungsanträgen in einem Marathon diskutieren und beschließen. Bei den Vorstandswahlen wurde Sebastian Frankenberger (Bayern) erneut zum Bundesvorsitzenden gewählt. Susann Mai (Thüringen) wurde als 1. Stellverteterin bestätigt und Karl Heinz Jobst (Erding) wurde mit großer Mehrheit zum 2. stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Zurück